meint als populistische Parole die Ausweisung oder ||Abschiebung von ||Migranten oder ||Geflüchteten aus Deutschland. Die Forderung wird von ||Rechtsradikalen und ||Rechtsextremen erhoben, als Mittel gegen die pluralistische ||Einwanderungsgesellschaft. Dahinter steht oftmals die Verschwörungstheorie, es sei ein geplanter »Bevölkerungsaustausch« oder eine »Umvolkung« im Gange, die umgekehrt werden müssten.

Weiterführende Begriffe: ||Ethnopluralismus , ||Neue Rechte, ||Rechtspopulismus