stellen mit rund 85 bis 90 Prozent weltweit die Mehrheit der Muslim*innen. Bei der Frage der rechtmäßigen Führung der Gemeinschaft der ||Muslime nach dem Tod des Propheten Mohammed, erkennen Sunniten die vier Kalifen in der Nachfolge Mohammeds als rechtgeleitete Führer der Umma, der Gemeinde, an. ||Salafismus ist eine antimodernistische Auslegung der Religion des sunnitischen Islams.

Weiterführende Begriffe: ||Schiiten, ||Salafismus