kann missverständlich wirken, wenn beispielsweise von »wir Deutschen« die Rede ist, aber nur Deutsche ohne ||Migrationshintergrund gemeint sind. Journalist*innen sind gut beraten, sich Gedanken zu machen, wen sie mit der Formulierung »wir« meinen. Als Alternative kann Mehrheitsbevölkerung passender sein.