Archiv

Wer sind „wir“, wer sind „die Anderen“?

Einheimische

erzeugt ein schiefes Bild, weil viele Eingewanderte und ihre Kinder hier längst heimisch sind. Es weckt die Assoziation von fremdländischen ||Migranten. In einem lockeren Kontext könnte es mit dem Gegensatz verwendet werden: Einheimische und Mehrheimische.

Einwanderer

sind Menschen, die nach Deutschland gekommen sind, um dauerhaft zu bleiben. Derzeit ist jedoch in diesem Kontext oft fälschlich die Rede von ||Zuwanderern, Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und ähnlichem.

Einwanderer und ihre Nachkommen

ist zwar ebenso lang wie ||Menschen mit Migrationshintergrund, aber ein gutes Synonym, weil weniger abstrakt.