ist ein Verwaltungsakt und betrifft ||Geflüchtete, deren Antrag auf ||Asyl rechtskräftig abgelehnt wurde oder auch ||Ausländer, die Straftaten begangen haben oder eine Gefahr für die Sicherheit des Landes darstellen. Menschen, die nach Erhalt des Ausweisungsbescheids nicht freiwillig gehen, droht die ||Abschiebung.